Trotz Corona ins Theater

Trotz Corona ins Theater

„Maria Stuart“ in der Parkaue – ein AHA-Erlebnis!

„Der Ring macht Ehen, und Ringe sind es, die eine Kette machen“: Im Theater an der Parkaue wurde am 25. August 2020 Schillers „Maria Stuart“ (1800) farbenfroh, phantasievoll und aktueller denn je inszeniert. Und wir waren dabei. Das Duell „Maria vs. Elisabeth“ wurde auf einem schottisch-englischem Flickenteppich ausgetragen. Es ging um Macht, Mut und Missgunst, aber auch um Feminismus und gesellschaftliche Geschlechterrollen. Frau oder Politikerin – ein Widerspruch?

©https://www.parkaue.de/programm/a-z/maria-stuart/  (Zugriff am 26.8.20)

teppich mariaelisabeth maria